23 November 2013

{DIY} Eulen- Körnerkissen für groß und klein

Hallo meine Lieben ♥

Wer von euch hat es abends nicht auch kuschelig warm im Bett?
Nur dauert es immer so ewig (naja vieleicht auch nur bei mir) bis es angenehm warm ist.
Deshalb brauche ich öfters eine wärmflasche im Bett, aber diese ist leider immer so unpraktisch.
Aus diesem grund habe ich diese süßen Eulen-Körnerkissen genäht *.* ist es nicht süß geworden?

Gefüllt habe ich sie mit Traubenkernen da diese später im Kissen sehr angenehm sind und formbar sind. Gekauft habe ich meine Traubenkerne im Internet über einen Weinhändler, ist sozusagen ein abfallprodukt von der Weinherstellung.
Ein weiterer Vorteil von Traubenkernen ist, dass diese nicht ausgewechselt werden müssen wie z.B. Dinkel Schmelz welches irgendwann anfangen kann unangenehm zu riechen.

Für was Körnerkissen gut sind wissen ja die meisten  
Besonders wirksam bei Muskelschmerzen, Ohrenweh, Bauchweh, ...

Als kleines Kind oder Baby hatte ja fast jeder von uns ein Körnerkissen. Ich zumindest hatte eines von einem Martinimarkt und verwendete es häufig bei Ohrenweh. Nur leider sind solche Kissen, wenn sie wirklich hübsch sind kaum bezahlbar. Naja natürlich ist es ansichtssache wieviel geld man dafür ausgeben möchte aber für ein süßes Kissen 20 Euro find ich dann schon zuviel


Also ran an die Nähsachen und ruckzuck ein süßes Handgemachtes Körnerkissen nähen *.* 
Selbstgemacht ist sowiso etwas besoderes und eignet sich auch hervorragend als Geschenk ♥

Diese süßen wärmenden Eulen könnt ihr mit meiner Bastelvorlage ganz einfach nachnähen.

Ihr benötigt:
Stoff für 4 Lagen, Schere, Nadel & Faden, Nähmaschiene sowie Filz

(Habe leider vergessen den Filz zu Fotografieren )

Und so geht's:
Zuerst den Grundkörper auf Stoff übertragen und ausschneiden, am besten für jede Seite
2 Stoffschichten verwenden, damit es später mit den Körnern angenehmer ist.
Die nun 4 Stoffschichten zusammennähen, am oberen Kopf-ende ein Stück frei lassen, dort wird später die Füllung (Kerne) eingefüllt.
Nun aus Filz die Augen, Augenringe und die Nase ausschneiden.
Die Augen mit Wimpern versehen, dies macht ihr indem ihr sie mit schwarzem Garn aufnäht.
Auf den Körper nun nacheinander die Nase, die Augenringe und die beiden Augen aufnähen.

Als letzten Schritt noch die Füllung hineingeben,
hierfür habe ich 200 bis 250g Traubenkerne verwendet.
Zum Schluss noch das "einfüllloch" zunähen

Nun könnt ihr eure wärmende Eule zum Kuscheln verwenden.
Um Sie zu erwärmen könnt ihr Sie für kurze Zeit in die Mikrowelle, Backofen oder auf den Ofen legen, bis sie kuschelig warm geworden sind.
Aber Vorsicht nicht zu lange liegen lassen!

 (Bild nicht Original Maße (Original Maße A4 Blatt))
(Das Bild einfach kopieren in Word oder ähnlichem öffnen,
vergrößern und auf ein A4 Blatt ausdrucken)
Ich wünsche euch nun viele wärmende Stunden mit der süßen Körnerkissen Eule

Ich habe außerdem noch eine kleine Info für euch :-)
Ihr könnt mir ab sofort über Blog Connect Folgen ♥

Ich freue mich schon dich als neuen Leser begrüßen zu dürfen ♥


Hattet ihr als Kinder auch Körnerkissen?
Wie macht ihr die Kissen warm?

Kommentare:

  1. Die Körnereulen sind klasse.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Das nehmen ich mir für demnächst mal vor :)
    Irgendwann muss man ja mal nähen lernen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nähen ist gar nicht so schwer ;-)
      Viel spaß beim nähen lernen
      Liebe grüße Vani ♥

      Löschen
  3. ich finde sie echt klasse aber die Vorlage von dir funktioniert leider bei mir nicht=(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde mich darum kümmern, heute oder morgen wird die neue Vorlage hochgeladen.
      Bin schon dabei :)
      Liebe grüße Vani

      Löschen
  4. Hallo Vani ,

    die Eule finde ich ganz süß ,wollte sie mir runterladen b.w. kopieren ging nicht .
    Gibt es noch eine andere Möglichkeiten..?

    Liebe Grüße Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich könnte das Bild per E-Mail schicken :) einfach ne Mail an Vanessa.dieterich@icloud.com schicken :)

      Löschen
  5. oh wie süüüßßßßß :-)
    LG Frau P

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja so süß! Muss nachgemacht werden! Danke fürs posten.

    AntwortenLöschen
  7. Die Eule ist super. Aber wie viel Gramm habt ihr in die Eule gefüllt?

    AntwortenLöschen
  8. Hey, hab gerade deine Vorlage fürs Körnerkissen entdeckt. Werde sie bald fúr meine Mami nähen-sie liebt Eulen!
    Allerdings bin ich wegen des Filzes etwas unsicher. Kann ich den auch für 2,5 Minuten in die Mikrowelle packen? Habe ein bißchen Angst, dass das irgendwie schmort oder so, ich habe bisher immer Vorlagen gefunden, bei denen darauf hingewiesen wird unbedingt 100% Baumwolle zu verwenden.
    LG Nina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich schon über dein Kommentar ♥