10 November 2014

{DIY} Ruck Zuck Pilze - selbstgemacht aus Baumstamm und Gießpulver

Hallo mein Lieben ♥
Bevor es hier auf Kristallzauber vermehr mit Weihnachtsbasteleine und Rezepten im November weiter geht, zeige ich euch noch schnell ein Herbstliches DIY ♥
Es handelt sich um zuckersüße Pilze. Perfekt für all jene welche jetzt noch keine Weihnachtsdeko im oder vor dem Haus haben wollen. Ich Persönlich krame erst so am 25 November meine Weihnachtsekoration aus der Keller, daher brauchte ich unbedingt noch eine neue Herbstliche Deko. Bisher standen nämlich noch meine selbstgeschnitzten Kürbisse von Halloween vor der Tür ;-)

Wer von euch auch noch auf die schnelle Pilze machen möchte benötigt:
einen Holzstamm
Gießpulver (ich habe Raysin 100 verwendet) alternativ geht natürlich auch Gips
eine Schüssel (Salatschüssel, Dekoschale,... ) in Form eines Pilzkopfes, am besten aus Plastik
Öl zum Einfetten
Behälter zum herstellen der Gießmasse + Stock/ Kochlöffel zum umrühren
Schleifpapier

Als erstes fettet ihr großzügig eure Schüssel aus. Anschließend stellt ihr eure Gießmasse her, die Menge hierfür könnt ihr ganz einfach messen, füllt eure Schüssel die ihr verwendet mit etwa 3/4 Wasser voll und messt die menge des Wassers indem ihr dieses in einen Messbecher gießt und ablest.
Nun habt ihr die genau Menge wie viel Gießmasse ihr benötigt. Diese Menge stehlt ihr nun nach angaben eures Gießpulvers in einem getrennten Behälter her. Die Gießmasse füllt ihr nun in eure vorgefettete Schüssel und lasst diese leicht antrocknen (dies hat bei mir etwa 10min gedauert). Durch leichtes drücken des Fingers auf die Gießmasse kann man feststellen ob diese schon leicht angetrocknet ist. Wenn die Gießmasse starr genug ist den Bauchstamm zu tragen kann man diesen mittig aufsetzten und leicht andrücken, der Baumstamm sollte etwa 3 bis 5 cm tief in die Grießmasse gedrückt werden. Nun stellt man erneut eine kleine Menge Gießmasse her und leert diese um den Baumstamm so das die Schüssel völlig bedeckt mit Geißmasse ist. Dies Schützt euch auch davor das nachher euer Baumstamm sich von der Gießmasse löst. Nun noch alles aushärten lasse. Nach dem Trocknen euren Pilz aus der Schüssel entfernen, restliche Trocknen lassen und leichte Unebenheiten mit dem Schleifpapier entfernen.
Nun nur noch euren Pilz am gewünschten Platz platzieren und bewundern *.*
Wann kommen bei euch eigentlich Weihnachtsdeko und co. aus dem Keller?
Habt ihr eventuell schon Weihnachtlich Dekoriert?

Kommentare:

  1. Ja - dem Bewundern schließe ich mich vorbehaltlos an. Tolle Idee!
    Allerdings glaube ich nicht, das Gips was für den Außenbereich ist; die Gießmasse sollte wohl schon lieber wasserfest sein. 'Wobei .. Pilze müssen ja nicht ewig halten, daher ist's wohl egal.
    Auf jeden Fall eine superschöne Anregung. Danke!
    LG vonKarin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Pilze stehen wohlbehütet unter unserem Vordach an der Haustüre :)
      und ihnen geht es immer noch sehr gut ;-)

      Löschen

Ich freue mich schon über dein Kommentar ♥